Antwort:

Diese Frage ist komplizierter als sie scheint. Der Prozess des Malens kann in zwei Bereiche unterteilt werden: den technischen und den ästhetischen. Technisch gesehen geht es beim Malen selbst darum, zu wissen, wie man am besten mit Pinselstrichen umgeht und Farben mischt. Im ästhetischen Bereich geht es um die Auswahl eines geeigneten Themas für Ihr Publikum (ist es zu abstrakt? zu allgemein?) sowie um Komposition und Details. Welche Farbe soll ich verwenden? Welche Pinselstrichgröße sollte ich verwenden? Werden die Leute dem Bild Aufmerksamkeit schenken, wenn es in einem Museum oder einem Raum voller ähnlich aussehender Gemälde anderer berühmter Künstler aus verschiedenen Epochen aufgehängt wird? Solche Dinge muss man bedenken, wenn man Kunst macht!