Wenn die Leine mit einem Geschirr verbunden ist, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Hund nicht in die Achselhöhlen gezwickt wird und ständig von einer Seite zur anderen geht. Das verwirrt das Tier und gibt ihm die Chance, mit dem Ziehen aufzuhören, bevor der Spaziergang zu einem Ringkampf wird.
Um dem Hund beizubringen, nicht an der Leine zu ziehen, gibt es zwei Möglichkeiten:
-sozialisierungstraining: Machen Sie sich mit den Orten vertraut, an die Sie Ihren Hund mitnehmen möchten, indem Sie ihn diese vorher sehen lassen. Legen Sie gute Verhaltensweisen an solchen Orten fest, damit er diese Orte mit angenehmen und nicht mit unangenehmen Dingen assoziiert… auch wenn dazu manchmal Leckerlis oder ein Ballspiel erforderlich sind
-aber auch Training durch Enrichment-Methoden, wenn es angebracht ist. Training durch Anreicherungsmethoden