In den meisten Fällen sind Blutungen nur dann besorgniserregend, wenn es Anzeichen für eine Blutgerinnung im Körper gibt. Bei starken oder längeren Blutungen können Anzeichen dafür, dass ein Tier leidet, Kurzatmigkeit, Unruhe und Schwäche beim Gehen sein

Die Dauer hängt von der Art der Verletzung ab, so dass es schwierig ist, eine allgemeine Antwort zu geben. Ein schneller Weg, um dies herauszufinden, wäre eine genaue Pulsmessung und die Messung der Herzfrequenz, indem Sie z. B. Ihre Finger auf die Brustwand Ihres Haustiers unter den Achseln legen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob das Tier an massiven inneren Blutungen leidet oder nicht. Wenn Sie einen verminderten Herzschlag feststellen