Akuter Durchfall und Erbrechen bei Katzen und Hunden können durch verschiedene häufige virale Erkrankungen wie Coronavirus, GI-Virus-1 oder 2 oder infektiöse Enteritis verursacht werden. Chronischer Durchfall und Erbrechen weisen weniger offensichtliche Symptome auf, umfassen aber typischerweise Gewichtsverlust, vermehrten Durst und vermehrtes Urinieren, Anämie (verursacht durch die verringerte Aufnahme von Nährstoffen), Depression und können zu einer chronischen Lebererkrankung führen, die letztlich zum Tod führt. Hundehalter sollten diese Symptome nicht ignorieren, da sie sich unbehandelt zu einer tödlichen Krankheit entwickeln können. Zu den typischen Symptomen einer ernsthaften Dehydrierung gehören Sabbern, ein schneller Puls (über 120 Schläge pro Minute), ein trockenes Maul mit fauligem Atem – man kann sehen, wie die Zunge des Hundes aus dem Maul ragt, aber es ist kein Speichel vorhanden