Am einfachsten lässt sich die Häufigkeit berechnen, indem Sie die Anzahl der Kotbeutel für eine Woche Spaziergänge ermitteln, also einen Beutel pro Spaziergang. Teilen Sie diese Zahl durch sieben und Sie werden sehen, dass der Hund zweimal pro Woche ausgeführt werden sollte.
Wenn Sie zu lange warten, müssen Sie mehr stahlschneidende Enzyme verwenden, um den teerhaltigen Stuhl zu zerkleinern, was zu Entzündungen oder anderen Verdauungsstörungen führen kann. Unzureichend aufgeschlossener Stuhl kann auch einen Darmverschluss durch Verstopfung verursachen, wenn er nicht schnell genug abgesetzt wird.